Sie sind hier:

Bogen

Wurfscheiben

Kleinkaliber

Grosskaliber

Luftgewehr

Jugend

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

Sitemap

125 Jahre

Olympiade London

Sparte Wurfscheiben

"Die Läufe schießen der Schaft trifft und die Patrone wirkt" das ist der Leitsatz für die Wurfscheibenschützen. Denn im Gegensatz zu den anderen Sportarten wird hier das größte Augenmerk auf das Sportgerät gelegt. Jeder Schütze benutzt eine Flinte welche für Ihn passt". Geschossen wird auf Wurfscheiben, welche noch unter dem alten Namen Tontauben bekannt sind. Der Verein setzt bereits seit Jahren als umweltverträglich zertifizierte Wurfscheiben ein die bei Kontakt mit Licht, Luft und Wasser innerhalb kurzer Zeit zersetzen. Der Stand bietet die Möglichkeit sowohl sportlich ( überwiegend) als auch jagdlich Trap zu schiessen.

Geschossen wird Schrotmunition vom Kaliber 12/70 mit einem maximalen Schrotdurchmesser von 2,5 mm. Das Gesamtgewicht der Schrote je Patrone beträgt gem. Sportordnung 24 Gramm. Der Ablauf in der Disziplin sportlich Trap:
Der Schütze zielt auf einen Haltepunkt und ruft in ein Mikrofon. Dadurch wird der Wurfarm entriegelt, der die Wurfscheibe auswirft. Der Schütze schwingt mit der Flinte der Wurfscheibe nach und drückt, sobald das Korn die Wurfscheibe überholt, ab, während er weiter schwingt. Also ein "hingeworfener" Schuss. Verfehlt der Schütze die Scheibe, hat er die Möglichkeit ein zweites mal abdrücken da in der Regel mit doppelläufigen Flinten geschossen wird. Pro Durchgang werden 25 Wurfscheiben beschossen.
Der Ablauf im jagdlichen Schiessen ist ähnlich dem voran beschriebenen mit den Unterschieden dass die Entfernung des Schützen zur Wurfmaschine eine geringere ist, die nicht im Voranschlag gehalten wird und der Schütze die Scheibe nicht über das Mikrofon sondern über ein Senkbewegung mit der Waffe auslöst.

Interessenten bzw. Jagdscheinanwärter und auch Jäger sind herzlich eingeladen sowohl am Training als auch an den zahlreichen Veranstaltungen auf unserem Wurfscheibenstand teilzunehmen.
Anfängern können wir dank unserer Vereinswaffen und unserer engagierten Schützen ebenfalls mühelos das Wurfscheibenschiessen ermöglichen.